Gut Ding will Weile haben…

sagt ein Sprichwort. Nach den ersten Lockerungen, die gestern bekannt gegeben wurden, sind wir zwar noch nicht schlauer, was das Hot betrifft, aber wir sind ja online recht gut vernetzt. Und, an dieser Stelle darf man mal erwähnen, dass sich sehr viele „alte Hasen“ darunter befinden, was absolut nett ist.

Immerhin verbringt man mit so manchem Besucher nicht selten 10 Jahre und das sind oft auch noch die, in denen irgendwie mit das meiste passiert.

Wir freuen uns also bei unserer Wiederöffnung auch sehr auf ganz viele alte, bekannte Gesichter:-)

Apros pos Abstand halten…

Ein weiterer Klassiker, bei dem man ja auch prima Abstand halten kann, ist ja die gute alte Schnitzeljagd! Auch mit einem Stück Kreide kann man sich und die Kinder gut beschäftigen. Wer weitere Ideen auf Lager hat, darf sie gerne als Kommentar posten.

Viele Grüße von Harry

Zeit für einen Outdoor Klassiker

Sicherlich kennen einige noch aus der Zeit der ersten GPS Geräte Geocaching. Inzwischen kann man mit jedem Smartphone und kostenlosen Apps ohne gekaufte Geräte durch den Ort oder durch den Wald auf „Schatzsuche“ gehen. Versteckte Caches gibt es jede Menge und gerade die Kleineren finden es klasse, sich mit der Kompassnadel auf die Suche zu machen. Wir waren heute morgen im Landschaftspark in Bad Salzuflen unterwegs und haben „Emil2019“ gefunden. Aber auch in Hövelhof sind einige Schätze versteckt. Macht Euch bei dem schönen Wetter doch einfach mal auf die Suche! Viel Erfolg 😉

Hilfreiche Links:
http://www.geocaching.com
Ich habe zum Suchen die kostenlose App „L4C Lite“ (Looking for Cach) verwendet.

Viele Grüße
Harry

Wir müssen weiter warten…

Leider wird unser Hot so schnell nicht öffnen dürfen. Nach jetzigem Stand wird der Schulbetrieb erst langsam ab dem 04.05. starten können. Dann auch nicht mit allen Schülerinnen und Schülern, sondern wahrscheinlich nur mit den Abschlussklassen.

Wir müssen also weiterhin abwarten und hoffen, dass die Zahl der Infektionen abnimmt.

Uns bleibt nichts anderes übrig, als zu hoffen und durchzuhalten. Es wird dauern, aber irgendwann ist es überstanden.

Bis dahin, viele Grüße und viel Durchhaltevermögen für uns alle, eure Heike

Woche 5

Hallo liebe (stille) Leser,

eine weitere Woche des Lock-Downs ist vergangen und mit ihr auch das Osterfest. Wahrscheinlich das stillste Osterfest, das ich je erlebt habe. Sonst war man das ja nur vom Karfreitag gewohnt (Verbot von Tanzveranstaltungen).

Mit dieser Woche wächst auch die Hoffnung auf Lockerung der Maßmahmen. Schüler und Schülerinnen, Eltern, Einzelhändler, Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Restaurants, Dienstleister etc. : Alle schauen sie auf die Politiker und erwarten gespannt die nächsten Schritte, mögen sie auch noch so klein ausfallen.

Wir sind ebenfalls gespannt und warten auf die neuen Entscheidungen mit der Hoffnung, so bald wie möglich wieder persönlich für Euch da sein zu können.

In diesem Sinne, bleibt gespannt.

Eure Kerstin

Das Wort zum (Grün-)Donnerstag

Hallo liebe Besucher,

eigentlich wäre heute der letzte Öffnungstag vor der kleinen Osterpause, die es alljährlich im HoT gibt. Nun müsst Ihr und wir viel länger als gedacht auf Euren liebsten Treffpunkt verzichten.

Und so vieles fällt aus und wird verschoben. Bei uns in der Familie ist es z.B. die Erstkommunion von Dean, die in knapp 2 Wochen stattgefunden hätte. Derzeit bekommen wir vom Vorbereitungsteam sehr viele Mails mit Gebeten, Gottesdiensten und Mitmach-Aktionen wie z.B. der Gestaltung des Kreuzweges mit Playmobil-Figuren. Unser Beitrag (Simon hilft Jesus das Kreuz zu tragen) seht ihr oben im Bild.

Ich möchte die Gelegenheit nutzen, Euch hier im Blog -trotz aller Einschränkungen, die wir dieses Jahr haben – ein schönes Osterfest zu wünschen. Verbringt kostbare Zeit zusammen, spielt ein schönes Spiel, führt gute Gespräche, lest ein gutes Buch, genießt die tolle Frühlingssonne und achtet bei Ausflügen darauf, wirklich nur mit der engsten Familie oder zu zweit unterwegs zu sein, damit bald wieder alles normal werden kann.

Herzlichst Eure Kerstin

Black Stories

Hallo Ihr Lieben,

heute gibt es mal ein Rätsel aus der Serie „Black Stories“. Falls Ihr das Spiel nicht kennt, hier mal eine kurze Beschreibung: Auf der Karte, die Ihr oben im Bild seht, gibt es quasi das Ende einer Geschichte zu lesen. Eure Aufgabe ist es, Euch zu überlegen, wie es dazu kam.

Wenn Ihr mögt, schreibt uns Eure Ideen in die Kommentare. Die richtige Lösung gewinnt natürlich ein Kratzeis.

Viel Spaß beim Geschichten spinnen wünscht Euch Kerstin

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Erste Schritte