See you on Monday

Gestern Nachmittag haben wir uns mit dem Jugendrat im HoT getroffen, um uns auf die Öffnung am kommenden Montag vorzubereiten. Einiges wird nach der Wiedereröffnung erstmal anders und ungewohnt für Euch und uns sein, z.B. das Klingeln vor dem Einlass an einem Haus der Offenen Tür. Die wichtigsten Regeln haben wir für Euch auf einem Plakat zusammengefasst:

Beim ersten Besuch müssen alle Besucher uns ein Formular mit ihren Kontaktdaten ausfüllen, damit wir gegebenenfalls die Kontaktpersonen eines infizierten Besuchers und somit die Infektionsketten nachvollziehen können.

Außerdem sind unsere Öffnungszeiten auch etwas anders. So ist der erste Teil des Nachmittages (14 – 16 Uhr) vorwiegend für Besucher und Besucherinnen bis einschließlich 12 Jahren reserviert. Ab 16.30 – 19 Uhr ist dann für Jugendliche ab 13 Jahren geöffnet. Einige Angebote werden in kleinen Gruppen stattfinden (Kreativ-AG, Outdoor-AG, Tanzgruppe und Parkour-Sport). Und im Juni, haben wir lediglich an zwei Samstagen (6. und 20.6.) für Euch geöffnet. Ein ausführlicheren Wochenplan findet Ihr auf http://www.hothoevelhof.de.

Wir freuen uns sehr, dass wir Euch ab Montag wieder persönlich begrüßen dürfen!

Herzlichst Euer HoT-Team und der Jugendrat

Endlich ist es soweit: Wiedereröffnung am Montag, 25.05.2020

Ab Montag bedeutet HoT wieder Haus der offenen Tür. Die Zeit der Coronapause wurde dazu genutzt, weiterhin den Kontakt zu den Jugendlichen zu halten und diese über die sozialen Netzwerke bei Laune zu halten. Nach gründlicher konzeptioneller und auch räumlicher Vorbereitung startet das HoT mit neuem Programm und zum gesundheitlichen Schutz aller auch mit neuen Regeln. Diese wurden in enger Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendamt und dem Gesundheitsamt abgestimmt. So darf man das Haus z.B. nur mit eigenem Mund-Nasen-Schutz und nur ohne Erkältungssymptome betreten. Möbel wurden umgestellt, so dass überall der Mindestabstand eingehalten werden kann. Aber auch die Aufteilung in verschiedene Benutzer- und Interessengruppen hat andere Öffnungszeiten zur Folge. Es gibt also viel Neues zu entdecken und die Vorfreude bei Besuchern und Mitarbeitern auf das Wiedersehen ist schon jetzt riesengroß. Alle weiteren Informationen findet man auf der Internetseite: www.hothoevelhof.de

Eure Ideen sind gefragt!

Liebe Besucher und Freunde des HoTs,

derzeit arbeiten wir fleißig an allen wichtigen Details, damit das HoT bald wieder geöffnet werden kann. Ein wesentlicher Teil ist natürlich bei uns auch immer die Programmplanung.

Die Corona-Pandemie setzt uns zwar einige Grenzen, dennoch versuchen wir gerade ein paar schöne Programmpunkte für Euch zusammenzustellen, um das HoT bald wieder mit Leben zu füllen.

Jetzt seid Ihr gefragt. Vielleicht habt Ihr ja auch die ein oder andere schöne Programmidee, die man „kontaktlos“ umsetzen könnte. Wir würden uns sehr über Rückmeldungen eurerseits freuen, egal ob über Facebook, Instgram, per mail (info@hothoevelhof.de) oder über WhatsApp (01516 5473789).

Bis bald und viele Grüße von Kerstin

Neue Regeln im HoT

Obwohl es noch keinen Termin gibt, wann wir wieder öffnen dürfen, haben wir schon einmal ein Schutzkonzert erstellt, da sich mit der Wiedereröffnung einiges ändern wird. Hier schon einmal einige wichtige Änderungen:

-Einlass von Besuchern erfolgt nach Klingeln an der Tür

-Hände müssen desinfiziert werden

-ein Mund- Nasenschutz muss getragen werden

-überall muss der Sicherheitsabstand eingehalten werden

-wir können nur Spielgeräte ausleihen, die wir desinfizieren können

-es werden nur verpackte Süßwaren und Getränke verkauft

-nicht alle Räume werden geöffnet

Toiletten werden nur nach Bedarf aufgeschlossen

– es dürfen nur maximal 20 Besucher ins Haus

-bei Hot Eintritt müssen die Kontaktdaten der Besucher erfasst werden

-die Öffnungszeiten können sich ändern, das Haus ist zu bestimmten Zeiten nur für einzelne Gruppen geöffnet

-der Jugendrat wird uns nach Absprache bei der Durchführung und Einhaltung der Regeln unterstützen

Dieses sind nur die wichtigsten Dinge, ein ausführliches Schutzkonzert wird so schnell wie möglich öffentlich zugänglich sein und im Hot aushängen. Wir hoffen sehr, dass wir euch alle bald wiedersehen können, darauf freuen wir uns schon, eure Heike

Wann darf das HoT wieder öffnen?

Man liest und hört überall von Lockerungen und Wiedereröffnungen von Geschäften, Fitnesstudios und vielem mehr. Aber wann kann es im HoT wieder los gehen?

All die Lockerungen und Wiedereröffnungen sind immer nur unter Auflagen und unter Einhaltung von vorgegebenen Schutzmaßnahmen möglich. So ähnlich sient das auch bei uns aus. In Zusammenarbeit mit dem Jugendamt und dem Ordnungsamt muss das Haus vor der Wiedereröffnung auf viele Schutzmaßnahmen geprüft werden. Es geht z.B. um die Abstämde zwischen den Sofas, damit ein Mindestabstand eingehalten werden kann. Auch müssen „Infektionsketten“ nachvollziehbar sein. Kurz: man muss wissen, mit wem eine infizierte Person in Kontakt gekommen ist, um mögliche weitere Infizierungen aufzuspüren und diejenigen unter Quarantäne zu stellen.

Wir sind also derzeit mit Hochdruck dabei, alle Vorgaben umzusetzen. Und in diesen verrückten Coronazeiten muss man dafür leider auf viele gewohnte und geliebte Freiheiten verzichten. Wenn wir also wieder öffnen, wird sich der Alltag im HoT stark verändern müssen. Es gibt z.B. eine maximale Besucherzahl und für den Anfang werden auch Öffnungzeiten für einzelne Besuchergruppen und nicht immer für alle kommen. Zur Erklärung: wenn z.B. ein coronainfizierte Person am Mädchennachmittag im Haus war, wo jedoch kein Junge im Haus war, brauch man daraufhin keine Jungen testen oder schlimmsten Falls unter Quarantäne stellen. Das bedeutet, wenn immer nachvollziehbare Gruppen im Haus sind, kann zwar diese einzelne Gruppe betroffen sein, aber nicht gleich das ganze Haus und alle Besucher. Über die neuen Wochenprogramme und Gruppen informieren wir Euch noch einmal gesondert und keine Angst, es werden auch genügend Zeiten da sein, wo der offene Bereich für alle öffnet.

Fazit: wir können leider noch kein Datum nennen, aber es ist ein Licht am Ende des Tunnels zu sehen und wir geben alles, dass alle Voraussetzungen für die Wiedereröffnung geschaffen werden.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Harry

Was wird gelockert?

Im Moment wird wieder über neue Lockerungen beraten. Wir sind gespannt, was demnächst erlaubt ist und ob wir einer baldigen Hot Öffnung einen Schritt näher kommen. Bis dahin nutzen wir die Zeit, um das Haus zu verschönern. Wir streichen, räumen auf und gestalten neu. Hier schon einmal ein Blick in unseren frisch gestrichenen Kreativraum…

Bis hoffentlich bald, eure Heike

Klassiker der Krisen

Die Verkaufszahlen besagen, dass jede Zeit ihre spezielle Literatur hat.

Ein bestimmtes Werk hat schon viele Renaissancen erlebt.

Wann immer sich auf der Welt eine tödliche Infektionskrankheit auzubreiten droht, halten sich die Menschen an dieses Buch. Die Nachfrage in der Corona Krise sprengt dabei sämtliche Rekorde!

Welches Werk wird gesucht ?

Grüße aus dem Bücherregal von Andrea

Neue Lockerungen ab nächster Woche

Gestern hat unser Bürgermeister Herr Berens in seinem täglichen Facebook-Post unter anderem bekanntgegeben, dass die Spielplätze ab kommenden Donnerstag (7.5.) wieder geöffnet werden https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2590828447804253&set=a.1383637221856721&type=3&theater

Das freut uns sehr für alle Kinder und Jugendlichen, die ja seit Wochen nur von weitem auf die Spielgeräte schauen dürfen.

Dann darf auch – unter Einhaltung der Abstandsregeln versteht sich – wieder unser schönes Außengelände und der neue Parkour-Park genutzt werden. Bitte seid vorsichtig und nehmt Rücksicht aufeinander.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Euch Kerstin

Jugendarbeit in Zeiten von Corona

Wir in Hövelhof sind nicht die einzigen, die von der coronabedingten Schließung des Jugendzentrums betroffen sind. Den Kolleginnen und Kollegen in den Jugendhäusern im Kreis Paderborn, die sich sich in der HoT AG (www.hot-ag-paderborn.de) vernetzen, geht es genauso.

Heute haben sich viele Einrichtungen joo in einer Online-Video-Konferenz getroffen, um über die besten bisher umgesetzten Ideen zu sprechen, die Probleme beim Kontakthalten mit den Kindern und Jugendlichen zu erörtern (z.B. Nutzung von Onlineplattformen und Einhaltung von Datenschutzbestimmungen), sich über Unsicherheiten für die Planung der Ferienfreizeiten, Ferienbetreuungen und Ferienspiele auszutauschen und vor allem, sich für den Wiederstart nach der Schließungszeit sinnvoll aufzustellen.

Auch wenn es wenige Gewissheiten gibt, die Planungen für die „offene“ Arbeit schon wieder konkret aufzunehmen, desto wichtiger ist die Gewissheit, dass man gut vernetzt ist, sich auch in Form von Videokonferenzen kurzfristig und konstruktiv austauschen kann. Für mich persönlich war es erstaunlich, wie kreativ und z.T. auf ganz unterschiedlichen Wegen die Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit sehr flexibel mit der Situation umgehen, um für ihren Sozialraum das beste herauszuholen.

Harry

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Erste Schritte